Wolfgang Bernreuther - Startseite & Aktuelles

Trommelfeuer / Musikerfest Hengdorf 2017

  





Am Samstag, den 14.07. und Sonntag, den 15.07.2017 findet in Hengdorf bei Schwabach erneut das „Hengdorfer Trommelfeuer und Musikerfest“ statt.
2014 aus der Taufe gehoben und seitdem stetig gewachsen präsentiert sich die Veranstaltung auch dieses Jahr wieder 2 Tage lang und das in einer bunten Mischung aus Bühnenprogramm, Musikersession & Trommeln am Lagerfeuer, Getränke- und Speisenverkauf, Kinderprogramm, einer Hüpfburg und vieles mehr.
Im „Line-Up“ des Bühnenprogramms finden sich bekannte Namen aus der regionalen und überregionalen Musikszene.
Die Eröffnung am Freitag übernimmt die Sängerin „Sylvia H. Reinel-Engels“, gefolgt von „Secret Blues Service“ und anschließend „Land in Sicht“, einer Band welche mit einem intensiven aber auch gefühlvollen Sound die Musik von Rio Reiser auf eine ganz besondere Art neu interpretiert.

Am Samstag geht es weiter mit „CHUTNEY.soulreggae“, eine kraftvoll aromatische, gut gewürzte Soul-Reggae-Blues-Melange. Anschließend sorgen „Sounds of Latin“, mit stimmungsvoller und rhythmusfreudiger Musik aus Kuba, Brasilien und der Karibik für das richtige Festival Feeling.

Der Nürnberger Weltmusiker Dieter Weberpals, u.a. bekannt durch die Band „Argile“ kommt ebenfalls nach Hengdorf. Zusammen mit Edda B. gibt es zuerst eine außergewöhnliche musikalische Begegnung von Querflöte und Handpan und im Anschluss präsentiert Dieter Weberpals mit Collectif TamTam fetzige westafrikanische Trommelrhythmen.
Auch in diesem Jahr wird es wieder Special-Guests geben:
Dominik J. Richter, Mitgründer des Komos Ensembles, Endorser bei Eckermann Drums und ein wahrhaftig stilistisch vielseitiger Musiker wird im Laufe des Abends die Zuschauer in eine andere Welt entführen.
Und Wolfgang Bernreuther, Kulturpreisträger der Stadt Neumarkt, international erfolgreich als Künstler, Maler und Blues Musiker zeigt uns als Late-Night-Gast zu fortgeschrittener Stunde was es heißt den Blues zu fühlen und zu leben.

Vor Ort kann mit Zelten, Caravans etc. übernachtet werden, für das leibliche Wohl wird gesorgt und eine Hüpfburg und Kinderprogramm sorgen für Kurzweile bei den Kleinen. Ein Zirkuszelt bietet den Gästen Wettersicherheit. Außerhalb des Rahmenprogramms kann und soll musiziert und getrommelt werden.

Beginn ist am Freitag um 17.00 Uhr und am Samstag um 15:30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Aktuelle Infos gibt es unter: www.trommelfeuer-hengdorf.de

23.07.2017 Vilserwirt, Hohenthann

Blues-Frühschoppen mit Wolfgang Bernreuther & Tommy Gedon

Jetzt gibt es ihn, den Kulturverein an der Auroffer Mühle:

Art & Arche Auroffer Mühle e.V.

Zur Gründungsveranstaltung mit Kunst, Musik und Kuchen am 25.05. bis 28.05.17, jeweils ab 11:00 Uhr präsentiert der Verein inmitten der Natur
- 16 KünstlerInnen (Metall- u. Holzskulpturen, plastischen Objekte,
Malerei, Glasperlenblasen, Töpferkunst, Holz-Handwerk, Seifen,
Schmuck)
- Speckstein- und Mal-Worhshops für kleine + große Künstler
- auf der Auroffer Mühle, Idstein-Niederauroff und den umliegenden Wiesen.

Eröffnungs-Vernissage am 25.05.17, 14:00 Uhr
mit musikalischen Beiträgen von
- Sinan, Lioba + Dennis -"1-Welt-Musik" Open Stage
- Tomy Haze Hip Hop
und dem Blues-Gitarristen Wolfgang Bernreuther

und

zum Blues-Frühfrühstück mit dem Gitarristen Wolfgang Bernreuther am 28.05.17, ab 11:00 Uhr

 

Freier Eintritt zu den Ausstellungen & Konzerten

NAVIGATION: Auroffer Mühle kann nicht direkt angefahren werden!! Sie
parken im Ortsgebiet von Idstein-Niederauroff und gehen die restlichen ca.
400 m am Wald entlang zu Fuß.

Wolfgang Bernreuther's New Experience - CD Release Party
Samstag 03.12.2016 um 20:00 Uhr in Neumarkt/Opf. im G6 - Haus für Jugend, Bildung und Kultur

Wolfgang Bernreuther präsentiert seine neue CD/LP.

Das Line-Up des Abends liest sich wie ein Who-ist-Who aus gut 50 Jahren Musikgeschichte:
- Paul Whaley, Drummer der legendären US Band Blue Cheers.
- Rudi Bayer, Bassist und langjähriger musikalischer Weggefährte.
- das Nürnberger Blues-Urgestein Tommy Gedon an der Gitarre.
- die frühere Kevin Coyne Rhytmusgruppe, Harry Hirschmann (Bass) und Werner Steinhauser (Schlagzeug).
- Robert Seitz an der Orgel.
- Tom Feiner (Harmonica).

Nicht mit dabei, aber ebenfalls zur New Experience gehören:
Ralf Metz, der unter anderem als Gitarrist und Bassist in verschiedenen Musicalproduktionen beteiligt war, Dennis Kleimann, der Gitarrist der „Zeltinger Band“ und der Keyboarder Willem Beuss sein, der unter anderem bei den „Bee Gees“ spielte.
Till Brandt, der Bassist bei der Band „The Cat“ war, Caro Born mit Percussion und Alex Regla an den Drums.

Eine Besonderheit ist im Vorprogramm des Auftritts zu verzeichnen: Dann ist der älteste Sohn von Wolfgang Bernreuther, Johannes mit seiner Band „Metzkah“ zu hören. Auf die Besucher wartet also ein musikalischer Abend der besonderen Art. Präsentiert wird dieses Konzert von „Frequenz³“, der Veranstaltungsgruppe im G6.

Es gibt noch Karten im Jugendbüro und im Vorverkauf zu 12 Euro, Restkarten werden dann an der Abendkasse zu 15 Euro verkauft.

Neues Album "Wolfgang Bernreuther's New Experience"


Mit diesem Album ist Wolfgang Bernreuther endgültig der ganz große Wurf gelungen. Mit insgesamt 11 hochkarätigen Musikern hat er über ein Jahr an diesem grandiosen Werk gearbeitet.

Der Opener "Hold Me" geht entfesselt mit einem knochentrockenen Riff los. Bernreuther beweist sich hier als echter Rock'n'Roll Shouter. Ein Traum ist die Rhythmus-Crew aus Schlagzeuger Werner Steinhauser und Basser Harry Hirschmann, die hier so perfekt grooven, dass kein Auge trocken bzw. kein Bein still stehen bleibt. Kein Wunder! Schließlich bildeten sie über viele Jahre das rhythmische Rückgrat von Kevin Coynes Band bis zu dessem viel zu frühen Tod.
Die Sonne geht auf auf der "Road To Istanbul", das Bernreuther auf einer diatonischen Gitarre zelebriert. Der Song kommt mit einer so enormen Dynamik, Feinzeichnung und Räumlichkeit aus den Boxen, dass sich dieser Song als echter Boxen-Texter aufdrängt. Voller Sehnsucht ist die Ballade "In The Shadow". Bernreuthers luftig-duftige Akustik-Gitarre trifft hier auf auf Tommy Gedons Gibson Les Paul, die den Zuhörer in schwindelerregende musikalische Höhen entführt.

Ein Höhepunkt der Platte ist das herzzerreißende "Stormy Weather". Augen zu und Träumen. Der 23-jährige Dennis Kleimann an der E-Gitarre demonstriert eindrucksvoll warum BAP-Legende Wolfgang Niedecken ihn vor kurzem für seine Duo-Shows verpflichtete. Mehr an Gefühl geht nicht. Seine Gitarren-Licks und Bernreuthers dunkle Stimme bilden eine unauflösliche Einheit für für die Ewigkeit. Ein ganz zentraler Song des Albums ist "Evil World" nicht nur wegen seinem aktuellen politischen Bezugs. Selten hat man eine Hammond-Orgel so magmaschwer und gleichzeitig filigran gehört wie hier unter der Leitung von Willem Beuss. Kein Wunder, dass er Tour-Organist der "Bee Gees" war. Das Zusammenspiel mit Ralf Metz, der voll abgedrehte Gitarren-Riffs in dessen Orgel-Teppich schneidet, ist so spannend, dass es zum Immer-Wieder-Hören zwingt. Tief im Mississippi-Swamp muss Bernreuther gestanden haben als er ganz alleine "I Can't Be Satisfied" einspielte. Meisterlich lässt er seinen Bronze-Slide über die Seiten seiner Resonator-Gitarre gleiten. Nun weiß man auch wieso er im Jahr 2000 in die King Biscuit Radio Show nach Arkansas, USA, ins Mutterland des Blues, eingeladen wurde.

Mit einem ganz besonderen Instrument beginnt "Red Button". Bernreuther spielt hier die türkische Saz. Übrigens das Original Instrument, das früher im Besitz von Alex Wiska war und schon im Rockpalast zu Ehren kam. Dieser fette Boogie ist ein Fest für die Lautsprechermembranen. Das Album wurde erneut vom Kölner Sound-Guru Wolfgang Feder aufgenommen, der mit viel Herz und sehr viel musikalischen Sachverstand die Regler in die richtige Richtung drehte. Das Hochglanz-Klappcover wurde in der Visual-Art-Zentrale von Werner Meyer gestaltet, der auch für die Klasse Fotos verantwortlich ist.
12 Takte hat der klassische Blues und 12 Jahre ist Bernreuther mit der Erlanger Edel-Sound-Schmiede von clearaudio verbunden. Und das ist im schnelllebigen Musik-Business schon etwas Besonderes. So besonders wie die Musik von Wolfgang Bernreuther's New Experience. Man kann die zwar beschreiben, aber man muss sie hören. Für den Blues-Fan ein Must Have, für Freunde ehrlicher, handgemachter Musik und für High-End-Sound Gourmets eine zwingende Empfehlung!

Aufgenommen und gemustert im Tonstudio Feder durch Wolfgang Feder

Mediagrafie

 

 

 

 

Aktuelle Konzerte & Termine ....

 

24.08.2017
Österreich, Mistelbach, Barockschloss
(United Blues Experience)

30.09.2017
Waldsassen, Kunsthaus
(Wolfgang Bernreuther)

06.10.2017
Bad Aibling, Cafelotte-Bar
(Coyne, Steinhauser, Bernreuther)

08.10.2017
Nürnberg, Steiner-Box
(Coyne, Steinhauser, Bernreuther)

09.10.2017
Stuttgart, 2nd hand records
(Coyne, Steinhauser, Bernreuther)

10.10.2017
Fürth, Kofferfabrik
(Coyne, Steinhauser, Bernreuther)

11.10.2017
Freystadt, Franziskus
(Coyne, Steinhauser, Bernreuther)

12.10.2017
Straubing, The Raven
(Coyne, Steinhauser, Bernreuther)

13.10.2017
Burglengenfeld, Keller No. 10
(Coyne, Steinhauser, Bernreuther)

14.10.2017
Neumarkt, Reitstadel
(United Blues Experience)

09.11.2017
Regensburg, Degginger
(United Blues Experience)

16.12.2017
Wesel/Rhein
(United Blues Experience)